NICHT NUR ELEKTRISCH.
WIR REVOLUTIONIEREN DIE ZUSTELLUNG AUF DER LETZTEN MEILE IN EINE NAHTLOSE, LETZTENDLICH FAHRERLOSE ZUSTELLUNG AUF DER LETZTEN MEILE FÜR LOGISTIKUNTERNEHMEN UND ENDKUNDEN.


Mit unserer industrialisierten, speziell entwickelten Plattform für leichte Nutzfahrzeuge haben wir eine strategische Schlüsselposition für ein umfassendes, emissionsfreies Lieferökosystem auf der letzten Meile erreicht. Unsere Plattform ist in der Lage, die Anforderungen für die Fahrzeugklassen M2 und N1 zu erfüllen. Die Fahrzeugarchitektur wurde entwickelt, indem alle Freiheitsgrade berücksichtigt wurden, die ein rein elektrischer Antrieb in den Vordergrund stellt. Wir haben diese Freiheiten voll ausgeschöpft, um eine speziell entwickelte Fahrzeugarchitektur zu schaffen, die durch die Spezifizierung eines rein elektrischen Antriebsstrangs ermöglicht wurde. Darüber hinaus fertigen wir das erste industrialisierte leichte Nutzfahrzeug der Stufe 4.

 

 

DAS IST NUR DER ANFANG.


Unser bewährter Microfactory-Ansatz nutzt viele automatisierte High-Tech-Prozesse, die weniger Energie, weniger Material, reduzierte Produktionsprozesse und damit eine kleine Belegschaft erfordern. Durch den Wegfall traditioneller Herstellungsprozesse wie Pressen und Lackieren (die auch die Umwelt stark kontaminieren), schaffen wir eine disruptive Produktion, die sich auf Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und die Minimierung ihrer Umweltauswirkungen sowie der Gesamtinvestition konzentriert. Unsere überlegene Kostenposition bedeutet 5x weniger CAPEX als bei anderen OEMs.

Möchten Sie mehr erfahren? Wir sind offen für Anfragen von potenziellen Investitionspartnern, die ebenfalls zu unserer Vision beitragen könnten.


 
 
 

UNSERE ELEKTRISCHEN NUTZFAHRZEUGE

 

Peoplemover

Seit mehreren Jahrzehnten haben sich Flughäfen als geeignete Umgebungen für reine Elektrofahrzeuge erwiesen.

Der PeopleMover ist das ideale Shuttle für Besatzungsmitglieder auf der Luftseite des Flughafens sowie eine umweltfreundliche Transportmethode für Passagiere zwischen den Parkmöglichkeiten und den Flughafenterminals.

Da der PeopleMover vollelektrisch ist und durch seinen elektrischen Antrieb wartungsarm ist, lässt sich das Fahrzeug optimal in den täglichen Betrieb eines jeden Flughafens integrieren.

Peoplemover L4

Der PeopleMover L4 wird je nach Gebiet und Anwendungsfall mit verschiedenen automatisierten Stack-Optionen erhältlich sein. Das Fahrzeug bietet komfortablen Platz für bis zu 19 Passagiere und ermöglicht einen wirtschaftlichen On-Demand-Shuttle-Service-Betrieb.

Gated Communities sind streng kontrollierte Umgebungen und befinden sich in Privatstraßen. Sie eignen sich daher für hochautomatisierte On-Demand-Shuttle-Services. Die Passagiere würden vom PeopleMover L4 auf Abruf abgeholt, zum Beispiel von den Toren der Gemeinde und von dort fahrerlos zu ihrem innergemeinschaftlichen Ziel gebracht.

Der Einsatz außerhalb des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Ländern bereits heute möglich. Im Rahmen der laufenden Legalisierung von Level-4-Fahrzeugen wird der PeopleMover L4 auch sukzessive am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können. Die Möglichkeit, öffentliche Straßen zu nutzen, würde dann zu einer bedeutenden Schlüsselposition für neue globale Transportlösungen führen.

Peoplemover L4

Der PeopleMover L4 wird je nach Gebiet und Anwendungsfall mit verschiedenen automatisierten Stack-Optionen erhältlich sein. Das Fahrzeug bietet komfortablen Platz für bis zu 19 Passagiere und ermöglicht einen wirtschaftlichen On-Demand-Shuttle-Service-Betrieb.

Gated Communities sind streng kontrollierte Umgebungen und befinden sich in Privatstraßen. Sie eignen sich daher für hochautomatisierte On-Demand-Shuttle-Services. Die Passagiere würden vom PeopleMover L4 auf Abruf abgeholt, zum Beispiel von den Toren der Gemeinde und von dort fahrerlos zu ihrem innergemeinschaftlichen Ziel gebracht.

Der Einsatz außerhalb des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Ländern bereits heute möglich. Im Rahmen der laufenden Legalisierung von Level-4-Fahrzeugen wird der PeopleMover L4 auch sukzessive am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können. Die Möglichkeit, öffentliche Straßen zu nutzen, würde dann zu einer bedeutenden Schlüsselposition für neue globale Transportlösungen führen.

Cargomover 11

Das Logistiknetzwerk innerhalb der Pharmaindustrie ist auf eine hochentwickelte Logistik innerhalb eines optimierten Distributionssystems standardisiert, da sie sich strikt an gesetzliche Kontrollen halten muss. Der CargoMover 11 ist die perfekte Lösung, da er für diese Anforderungen entwickelt wurde.

Der CargoMover 11 kann mit einzelnen temperaturgesteuerten Abschnitten ausgestattet werden, um eine Kühltransportlösung zu bieten, die optimale Lagerbedingungen für Pharmazeutika aufrechterhält. Die Fahrzeugarchitektur eignet sich gut für die Logistik der umweltfreundlichen und effizienten Anlieferung von pharmazeutischen Gütern vom Hub zum Apotheker.

Cargomover 11 L4

Ein Industriegebiet benötigt eine Logistik, die den ganzen Tag über die gleiche Route fährt. Der CargoMover 11 L4 sammelt Waren von Punkt A ab und transportiert sie hochautomatisiert zu Punkt B, wo die Ware entladen wird. Der CargoMover 11 L4 kehrt dann zu Punkt A zurück, um neue Waren abzuholen. Da Industriegebiete in der Regel innerhalb von Privatstraßen liegen, eignen sie sich sehr gut für hochautomatisierte Fahrzeuge.

Der CargoMover 11 L4 wird je nach Gebiet und Anwendungsfall mit verschiedenen automatisierten Fahr-Stack-Optionen erhältlich sein. Der Einsatz außerhalb des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Ländern bereits heute möglich. Im Rahmen der laufenden Legalisierung von Level-4-Fahrzeugen wird der CargoMover 11 L4 auch sukzessive am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können.

Cargomover 11 L4

Ein Industriegebiet benötigt eine Logistik, die den ganzen Tag über die gleiche Route fährt. Der CargoMover 11 L4 sammelt Waren von Punkt A ab und transportiert sie hochautomatisiert zu Punkt B, wo die Ware entladen wird. Der CargoMover 11 L4 kehrt dann zu Punkt A zurück, um neue Waren abzuholen. Da Industriegebiete in der Regel innerhalb von Privatstraßen liegen, eignen sie sich sehr gut für hochautomatisierte Fahrzeuge.

Der CargoMover 11 L4 wird je nach Gebiet und Anwendungsfall mit verschiedenen automatisierten Fahr-Stack-Optionen erhältlich sein. Der Einsatz außerhalb des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Ländern bereits heute möglich. Im Rahmen der laufenden Legalisierung von Level-4-Fahrzeugen wird der CargoMover 11 L4 auch sukzessive am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können.

Cargomover 20

Der Kurier- und Logistikmarkt wächst derzeit schneller als jeder andere Geschäftsbereich. Die Nachfrage nach Fahrzeugen in diesem Bereich steigt daher immens an und der CargoMover 20 ist die nachhaltige Last-Mile-Zustelllösung für dieses Segment. Der einzigartige, überdurchschnittlich große Innenraum, die außergewöhnliche Zugänglichkeit sowie die effiziente und intuitive Bedienung machen dieses Fahrzeug sehr geeignet für Paketzustelldienste.

Cargomover 20 L4

Die überdurchschnittlich große Ladefläche bietet viel Kapazität, um große Güter innerhalb des Geländes des Industriegebiets zu verteilen. Die bedarfsgerechte, hochautomatisierte Lösung bietet eine effiziente und nachhaltige Logistik, die für die Fabrik geeignet ist. Innerhalb des Industriegebiets kann der CargoMover 20 L4 Waren zum und vom Wareneingang zum eigentlichen Arbeitsplatz transportieren, wo die Waren just-in-time / just-in-sequence benötigt werden.

Der CargoMover 20 L4 wird je nach Gebiet und Anwendungsfall mit verschiedenen Stack-Optionen für automatisiertes Fahren erhältlich sein. Der Einsatz außerhalb des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Ländern bereits heute möglich. Im Rahmen der laufenden Legalisierung von Level-4-Fahrzeugen wird der CargoMover 20 L4 auch sukzessive am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können.

Cargomover 20 L4

Die überdurchschnittlich große Ladefläche bietet viel Kapazität, um große Güter innerhalb des Geländes des Industriegebiets zu verteilen. Die bedarfsgerechte, hochautomatisierte Lösung bietet eine effiziente und nachhaltige Logistik, die für die Fabrik geeignet ist. Innerhalb des Industriegebiets kann der CargoMover 20 L4 Waren zum und vom Wareneingang zum eigentlichen Arbeitsplatz transportieren, wo die Waren just-in-time / just-in-sequence benötigt werden.

Der CargoMover 20 L4 wird je nach Gebiet und Anwendungsfall mit verschiedenen Stack-Optionen für automatisiertes Fahren erhältlich sein. Der Einsatz außerhalb des öffentlichen Verkehrs ist in vielen Ländern bereits heute möglich. Im Rahmen der laufenden Legalisierung von Level-4-Fahrzeugen wird der CargoMover 20 L4 auch sukzessive am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen können.

 

DER ANFANG DES NEUDENKENS DES TRANSPORTS –
UNSERE GESCHICHTE

 

FOUNDED IN 2018

 

Founded in 2018 on the RWTH Aachen Campus by Prof. Günther Schuh, we are the latest OEM founded in Aachen and based on a tremendous heritage of e-mobility solutions.




THE START


The company started as joint venture between ZF and e.GO Mobile AG as shareholders. The aim was to jointly develop redundant systems for the industrialization of the Mover platform.




MARKET DEMAND


We jointly developed in new processes and architectures and ongoing identified specific customer needs and still encourage our potential customers to get involved in our development process to meet the market demand. Based on this, we built more than 40 prototypes so far and received our acknowledgement as world manufacturer as well as our first homologation at the end of 2020.

 

GEGRÜNDET 2018

 

2018 auf dem RWTH Aachen Campus von Prof. Günther Schuh gegründet, sind wir der jüngste OEM, der in Aachen gegründet wurde und auf einem enormen Erbe an E-Mobility-Lösungen basiert.




DER START


Das Unternehmen startete als Joint Venture zwischen ZF und der e.GO Mobile AG als Gesellschafter. Ziel war es, gemeinsam redundante Systeme für die Industrialisierung der Mover-Plattform zu entwickeln.




MARKTNACHFRAGE


Wir haben gemeinsam neue Prozesse und Architekturen entwickelt und kontinuierlich spezifische Kundenbedürfnisse identifiziert und ermutigen unsere potenziellen Kunden, sich in unseren Entwicklungsprozess einzubringen, um die Marktnachfrage zu befriedigen. Darauf aufbauend haben wir bisher mehr als 40 Prototypen gebaut und Ende 2020 unsere Anerkennung als Welthersteller sowie unsere erste Homologation erhalten.