DIE MOVER-PLATTFORM WIRD DIE ERSTE INDUSTRIALISIERTE PLATTFORM FÜR LEICHTE NUTZFAHRZEUGE FÜR HOCHAUTOMATISIERTES FAHREN (LEVEL 4) SEIN.


Eine hohe gesellschaftliche Akzeptanz ist immer der primäre Schlüssel, um die Tür zu öffnen, um neue Technologien in die Gesellschaft zu bringen. Um jedoch gesellschaftliche Akzeptanz zu erreichen, müssen Sicherheit, Geborgenheit, Effizienz und Komfort definiert werden. Hochautomatisierte und vollständig autonome Fahrzeuge werden dazu beitragen, diese Faktoren zu erfüllen.

SCHRITT FÜR SCHRITT AUTOMATISIERUNG

Wir sind fest davon überzeugt, dass automatisierte Fahrzeuge der logische nächste Schritt in eine wünschenswertere und nachhaltigere Zukunft sind, da diese Technologie dazu beitragen wird, Unfälle zu reduzieren, die zu Verletzungen und Sachschäden führen können.


Unser Ziel ist es, Vertrauen in jeden Menschen zu schaffen, der mit unseren Fahrzeugen interagiert, indem wir sie ganzheitlich validieren.


Zusätzliche Vorteile werden durch die Begrenzung der Verschwendung von Energiequellen und die Verringerung des Verschleißes von Fahrzeugteilen erzielt.


Automatisierte und vollständig autonome Fahrzeuge werden die optimale Wahl in fast allen Aspekten des Energieverbrauchs, der Betriebskosten und der Verkehrseffizienz sein.

Die Rolle des Fahrzeugführers wird sich in die von Streckenbetreibern oder Fracht- und Flottenmanagern verwandeln, was bedeutet, dass ihre täglichen Aufgaben effizienter, produktiver und sicherer werden. Das On-Demand-Verkehrsmanagement wird attraktiver und kostengünstiger, insbesondere in ländlichen Regionen mit der Flexibilität solcher Dienste, auf die diese Regionen warten.


Unser Beitrag zu dieser herausragenden und nachhaltigen Vision ist die geeignete Design-Mover-Plattform, die sich auf die Sicherheit des Passagiers und der ungeschützten Verkehrsteilnehmer konzentriert und gleichzeitig die Verfügbarkeit des Fahrzeugs für seine Aufgaben aufrechterhält. Unsere anpassbare Benutzeroberfläche kann mühelos an alle Anwendungsfälle angepasst werden, die spezifische Lösungen erfordern.


Darüber hinaus konzentrieren wir unsere Aufmerksamkeit auf internationale rechtliche und ethische Aspekte, um unser Ziel einer hohen gesellschaftlichen Akzeptanz zu erreichen.

 

SCHRITT FÜR SCHRITT AUTOMATISIERUNG

 
 

NEUE AUTONOME SHUTTLEBUS-KOOPERATION ZWISCHEN MOOVE GMBH UND SENSIBLE 4 OY


In der neuen Zusammenarbeit wird das finnische Unternehmen für selbstfahrende Technologien Sensible 4 den PeopleMover automatisieren, ein anpassbares Fahrzeug, das bis zu 19 Passagiere befördern kann. Die Versuche mit dem automatisierten PeopleMover finden im Februar 2022 in Aachen statt.


MOOVE ist der festen Überzeugung, dass seine automatisierten Fahrzeuge der nächste Schritt zu einem nachhaltigeren und wirtschaftlicheren Transport von Personen und Gütern sind. Die Mover-Plattform konzentriert sich auf die Sicherheit des Passagiers oder der Güter und die Sicherheit ungeschützter Verkehrsteilnehmer. Automatisierte und vollständig autonome elektrische Nutzfahrzeuge werden in nahezu allen Bereichen des Energieverbrauchs, der Betriebskosten und der Verkehrseffizienz die optimale Wahl sein.

»WIR FREUEN UNS ÜBER DIESE PARTNERSCHAFT, DIE HOCHAUTOMATISIERTES LEVEL-4-FAHREN AUF UNSERE MOVER-PLATTFORM BRINGT UND KUNDEN MIT SPEZIFISCHEN AUTOMATISCHEN UND AUTONOMEN LÖSUNGEN BEDIENT.«


Stefan Miltenyi, CEO, MOOVE GmbH

 

PEOPLEMOVER FÜR WECHSELNDE WETTERBEDINGUNGEN


Die Sensible 4 Autonomous Driving Software ist weltweit führend beim Selbstfahren unter anspruchsvollen Wetterbedingungen und ermöglicht autonomes Fahren bei Wetterbedingungen wie Regen und Schneefall, was in Europa von entscheidender Bedeutung ist. Die selbstfahrende Software wurde speziell für Shuttlebusse und den Betrieb auf der letzten Meile entwickelt und passt damit perfekt zum PeopleMover. Sensible 4 autonome Fahrsoftware wurde kontinuierlich unter nordischen Wetterbedingungen getestet, zum Beispiel in Norwegen und Finnland sowie in der Schweiz.


Ziel der beiden Partner ist es, den allwettertauglichen autonomen Shuttlebus SAE Level 4 im Jahr 2023 auf den europäischen Markt zu bringen. Der selbstfahrende Shuttlebus benötigt keinen Sicherheitsfahrer an Bord.

ÜBER SENSIBLE 4


Sensible 4 Oy ist ein finnisches Unternehmen für selbstfahrende Technologie mit Sitz in Finnland. Das Unternehmen entwickelt eine Full-Stack-Software für autonomes Fahren, mit der Fahrzeuge automatisch fahren können. Die einzigartige Technologie kombiniert Software und Informationen von mehreren verschiedenen Sensoren und ermöglicht es Fahrzeugen, bei allen Wetterbedingungen, einschließlich Schneefall und Nebel, zu arbeiten. Im Jahr 2022 wird das weltweit erste kommerzielle Allwetter-Softwareprodukt, Dawn, für fahrerlose Last-Mile-Shuttles der SAE-Stufe 4 auf den Markt kommen.

Die Gründer von Sensible 4 entwickeln seit den 80er Jahren autonome Fahrzeuge. Im Februar 2020 sicherte sich Sensible 4 7 Millionen Dollar in der Serie-A-Finanzierungsrunde von japanischen Investoren und die Technologie hat mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter den 1. Platz im Wettbewerb Dubai World Challenge for Self-Driving Transport 2019 und den Finnish Engineering Prize im Jahr 2020.

 

»WIR FREUEN UNS, UNSERE ZUSAMMENARBEIT MIT MOOVE BEKANNT ZU GEBEN. MIT IHREM STARKEN DEUTSCHEN HERSTELLERWISSEN IN KOMBINATION MIT UNSERER TECHNOLOGIE FORDERN WIR DIE TRADITIONELLEN AUTOMOBILUNTERNEHMEN HERAUS, NEUE WETTBEWERBSFÄHIGE LÖSUNGEN AUF DEN MARKT ZU BRINGEN.«


Harri Santamala, CEO, Sensible 4.